~

~

Das Programm zum
4. BODENSEE~FORUM

Krise, Sanierung und Turnaround

„Insolvenzverwaltung und Restrukturierung im WandelAufbruch zu neuen Ufern in der DACH-Region”

Programm 2020

Themenkreis 1
Der Gläubiger im Insolvenzverfahren – Rechte, Pflichten und die „korrekte“ Forderungsanmeldung


Themenkreis 2
Aktuelle umsatzsteuerrechtliche Fragen und Probleme bei grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren

                    
Themenkreis 3
Der Stand der Umsetzung der EU-RiLi zur präventiven Restrukturierung in der DACH-Region


Themenkreis 4
„Am Ende wird alles gut? – „Entschuldungs“-Verfahren in der DACH-Region” – anpassungs- und Änderungsbedarf durch die EU-RiLi


Themenkreis 5
Koordination und praktische Kooperation in grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren – Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit von Gerichten, Insolvenzverwaltern und Sanierern


Themenkreis 6
Diskussion und aktuelles Abschlussthema

Programm 2020

Präventive Restrukturierung in Europa – Möglichkeiten und Grenzen

9:15 Uhr Die Umsetzung der EU-Richtlinie zur präventiven Restrukturierung in der DACH-Region – Ziele – Pläne – Umsetzungsszenarien

Länderberichte
Österreich Hon.-Prof. Dr. Franz Mohr / BMVRDJ Wien
Deutschland Alexander Bornemann / BMJV Berlin
Schweiz Prof. Dr. Ulrich Haas / Universität Zürich

10:15 Uhr  Diskussion mit den Referenten und RA Georg J. Wohl / Zürich und Michael Pluta / Ulm

10:45 Uhr Kaffeepause

Brexit und andere aktuelle Entwicklungen

11:15 Uhr Brexit: Nach dem Austritt und vor der neuen Wirtschaftspartnerschaft – Was kommt auf die Unternehmen zu?
Jürgen Matthes / Institut der Wirtschaft, Köln

11:45 Uhr Charles Vögele – ein Sanierungsverfahren in Österreich
Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser / Universität Graz
RA Dr. Clemens Jaufer / Insolvenzverwalter, Österreich

12:30 Uhr Einheitliche Prüfung in Eigenverwaltungsverfahren für Gläubigerausschuss und Gericht

RA und Dipl.Kfm Erion Metoja / Sachverständigeninstitut Dr. Eisner

13.00 Uhr Mittagspause / Buffet

Grenzüberschreitende Sanierungen und aktuelle Fragen der Sanierungs- und Insolvenzpraxis

14:00 Uhr Pfändungsschutzanträge bzgl. Arbeitseinkommen bei grenzüberschreitender Tätigkeit

Dipl.-Rpflin Sylvia Wipperfürth / SIIW Sachverständigen-Institut für Insolvenz- und Wirtschaftsrecht, Alsdorf

14:20 Uhr Erhöhter Pfändungsfreibetrag bei Schuldnern die in der Schweiz leben (§ 850 f ZPO)
RA Christian Zschocke / Haischer & Partner

14:40 Uhr Behandlung des Eigentumsvorbehalts in schweizerischen Konkursverfahren

RAin Sabina Schellenberg / FRORIEP Legal AG, Zürich

15:00 Uhr Abwicklung grenzüberschreitender Insolvenzverfahren am Beispiel der InterSky Luftfahrt GmbH
Dr. Thorsten Schleich / österreichischer Masseverwalter
Mag. Lukas Pfefferkorn / Wien

15:30 Uhr Fallbeispiel grenzüberschreitende Sanierung Schneider Geiwitz / N.N.

16:00Uhr Kaffeepause

16:15 Uhr  N.N.
RA Robert Buchalik / BV ESUG, Buchalik Brömmekamp

16:45 Uhr Die Haftung und Stellung des Anlegers in Krise und Insolvenz – vom Gesellschaftsrecht zum Kapitalmarktrecht
RA Ralph Veil / Mattil & Kollegen, München

17:15 Uhr Ausgewählte Fragen bei der Durchsetzung von Forderungen durch ausländische Insolvenzverwalter in der Schweiz
Philipp Possa / Transliq AG Bern

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühren: Die Teilnahmegebühr beträgt 230,- Euro (incl. Bodensee-Fahrt mit Buffet) ohne USt. Das DIAI ist nach § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit. Mitglieder des Bundes Deutscher Rechtspfleger und Hochschulangehörige haben freien Zutritt nach entsprechender vorheriger Anmeldung.

Mit der Anmeldung kann bereits eine Bescheinigung iSd § 15 FAO über 6 Zeitstunden angefordert werden. Während der Veranstaltung ist dafür der Nachweis der Anwesenheit vormittags wie nachmittags durch Unterschrift in der Anwesenheitsliste zu führen.

Jetzt schon vormerken:

4. Bodensee-Forum

 

Termin: 7. und 8. Juli 2020
Ort: Konzil Konstanz

3. Bodensee-Forum

Jetzt anmelden!

 

Termin: 7. und 8. Juli 2020
Ort: Konzil Konstanz

Bitte Suchwort eingeben und die Enter-Taste drücken